Aktuell: GEMEINWOHLWIRTSCHAFT in Südtirol

Die Idee und Praxis der Gemeinwohlökonomie breitet sich in Südtirol zunehmend aus (die vielen Artikel und Initiativen zum Thema, die sich alleine auf salto.bz hierzu finden bestätigen das). Auf zwei Veranstaltungen im November sei hingewiesen – auf beiden mischen Prof. Dr. Susanne Elsen und andere Akteure der Uni Bozen mit.

Gemeinwohlökonomie in Südtirol
23.11. 2013, 09.30 – 12.30 Uhr, Bozner Messe ( Latemar Saal)
mehr dazu (PDF)

Gemeinwohlregion Vinschgau
28.11.2013 14.00 – 18.00 Uhr, Schloss Goldrain (Schlossstraße 33 I-39021 Goldrain)
mehr dazu (PDF)

Wer nicht weiss, was mit Gemeinwohlökonomie gemeint ist, findet auf der Web-Site der Bewegung gute Erklärungen. Hier ein Vorgeschmack:

Die gegenwärtigen ökologischen, sozialen und ökonomischen Krisen fordern mutige und entschlossene Visionen und Menschen, die sich an der Entwicklung einer nachhaltigen Zukunft beteiligen. Die Bewegung für eine Gemeinwohl-Ökonomie versteht sich in diesem Sinne als Impulsgeber und Initiator für weitreichende Veränderungen.

Leave a Reply